Beverstedter Tierpark Cux-Art – ein außergewöhnliches Ausflugsziel

In Beverstedt, verkehrsgünstig nahe der B71 gelegen, befindet sich ein außergewöhnlicherTierpark. Er gilt als besonders kinder- und familienfreundlich und bietet sich als idealesAusflugsziel an. In Cux-Art ist vieles anders, als manes ansonsten gewöhnt ist. Im ca. 8 hagroßen, naturnahen Gelände mit Wald, Moor, vielen Wasserflächen und verschlungenen Wegen und Stegen, gibt es keine Gitterstäbe – im Gegenteil, die zufriedenen und entspannten Tiere leben in großen Gehegen oder gänzlich frei. Und manchmal schließen sie sich in Erwartung auf etwas Fressbares oder auf Streicheleinheiten den Besuchern auf deren Rundgang an. Das Alleinstellungsmerkmal dieses Tierparks: Hautnah an den Tieren… Ziel des Tierparkbetreibers Dr. Heinz-Christian Steiner ist es, dass es seinen Tieren gut geht. Das hat höchste Priorität. Aus diesem Grund gibt er ihnen so viel Freiheit, wie es nur möglich ist. Und daher leben und fressen die unterschiedlichsten Rassen einträchtig nebeneinander, lassen sich zum Teil streicheln und sind mit sich selbst zufrieden. Cux-Art beherbergt etwa 40 Tierarten – eine bunte Mischung aus einheimischen Wildtieren, vom Aussterben bedrohten alten Haustierrassen und Exoten. So sind u.a. z.B. sechs Schweinerassen zu sehen: Minnesota-Minipigs aus den USA, Kune Kune-Schweine (Übersetzung: „Dick und rund“) aus Neuseeland, Chinesische Maskenschweine, Schwalbenbäuchige Wollschweine, Rote Husumer und Bunte Bentheimer. Unterschiedliche Schafrassen, darunter die gutmütigen britischen Ryelandschafe (wegen ihres Aussehens auch Teddybärschafe genannt), Waliser Schwarzhalsziegen, Lamas, Alpakas, französische Riesenesel, Zwergotter, verschiedene Fuchsarten, Emus, Nandus, weiße Kängurus, Rothunde, Uhus, Ponys, Nutrias, Enten, Gänse, Hühner, Pfauen usw. runden das Bild ab. Die eindeutigen Besucherlieblinge sind allerdings die eurasischen Luchse. Im Jahr 2018 hielten die aus unterschiedlichen Tierparks stammenden Elterntiere, die Luchsin Lissy und der Kuder Levi, Einzug in Cux-Art. Zwischenzeitlich gab es dreimal Nachwuchs – und der Familienverbund ist einmalig. Die diesjährigen Jungtiere wurden im Mai geboren und sind allerliebst – sie lassen sich in ihrem großen Gehege wunderbar, teilweise ganz nah am Zaun, beim Spielen beobachten. Weitere Informationen unter www.cux-art.de und www.kulturhof.info, Rubrik „Veranstaltungen“. Dort sind alle Öffnungstage und gegebenenfalls auch aktuelle Auflagen/Änderungen angegeben. Öffnungszeiten: Bisher nur an Sonn- oder an Feiertagen. Vom 1.11. bis 31.3. jeweils von von 11-16 Uhr, vom 1.4. bis 31.10. jeweils von 11-17 Uhr. Cux-Art liegt im Gewerbepark Beverstedt, an der B71 im Heerstedter Mühlenweg 13 (neben dem Kulturhof Heyerhöfen). Tel.: 04747 1014

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial
Instagram
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner